Strong Ant III

Anwendung: Für welches Training geeignet? Fortgeschrittenes Kletter- und Bouldertraining

Das Strong Ant 3 wurde speziell für Kletterer entworfen, die bereits eine kletterspezifische Grundmuskulatur und gestärkte Bänder haben. Auf vier Reihen befinden sich Taschen, Ein- und Zweifingerlöcher mit Tiefen zwischen 15mm bis 40mm. Für einen besonders guten Halt sind die beiden abfallenden Enden der Oberkante hinterschnitten. Die horizontale Oberkannte selbst ist mit 25° abgeflacht. Die Taschen werden mit einem speziellen Fräser bearbeitet, der eine dauerhaft gerillte Oberfläche hinterlässt und somit sehr guten Gripp zwischen Finger und Board garantiert.
Grundmaterial ist verleimtes Eschenvollholz, das erst per CNC konturgefräst und später von Hand fein geschliffen wird.
Für das Strong Ant 3 gibt es insgesamt 3 Erweiterungsmöglichkeiten. eine aufsteckbare Klimmzugstange, ein Sloperboard und das Ant Hill 63 lassen sich mit den passenden Ankerbuchsen sekundenschnell ins das Board einhängen.
Noch ein Tipp für Starter: In Kombination mit dem Ant Bar kann das Strong Ant 3 auch für Kletteranfänger verwendet werden. Es ist aber unbedingt darauf zu achten, dass besonders die Bänder in den Fingern über einen längeren Zeitraum aufgebaut werden. Auch wenn die Muskultur es schafft die kleinste Fingerleiste zu halten kann es zu Verletzungen der Bänder, speziell Ringbänder kommen, was eine langwierige Verletzung darstellt.

Maße: 715mm x 227mm x 45mm

Für das Strong Ant 3 gibt es drei Erweiterungen:

  • Ant Bar
  • Strong Ant 4
  • Ant Hill 63

Der Warenversand beinhaltet folgendes:

Zu Euch kommt das Board mit passender Befestigungstechnik und einer Montageanleitung

Montageanleitung/Handbuch - PDF

129,00

inklusive 20% UST
zzgl. Versand

> <